HNA: Es geht voran mit der Dorfheizung in Sohlingen

Sohlingen. Der Endspurt zum Bioenergiedorf in Sohlingen hat begonnen: Der Bau des Nahwärmenetzes, auch Dorfheizung genannt, über das mehrere Haushalte mit Wasser zum Heizen durch Abwärme der beiden Biogasanlagen versorgt werden, schreitet voran.

Im ersten Bauabschnitt geht es entlang der Uslarer Straße, der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 241. Danach werden die Leitungen in der Siedlung verlegt. Bislang läuft alles plangemäß, berichtet Heike Mittelstädt von der Sohlinger Bioenergie-Genossenschaft. Probleme bereite lediglich die unterschiedlich dicke Asphaltschicht der Bundesstraße. Hier geht es zum vollständigen Artikel der HNA.
Die Genossenschaft als Bauherr hat eine Bitte: Wenn Anwohner Bedenken wegen der Linienführung des Nahwärmenetzes hätten, sollte sie sich an Hartmut Ische oder Heike Mittelstädt von der Bioenergie-Genossenschaft oder an das zuständige Ingenieur-Büro GUT von Gunter Brand (Kassel) wenden, nicht aber an den Baubesprechungen teilnehmen. (fsd)

HNA: Spatenstich für Sohlinger Dorfheizung

Sohlingen. „Es gibt noch die Chance, günstig miteinzusteigen.“ Das war der erste Satz aus dem Mund der führenden Vertreter der genossenschaftlichen Nahwärmenetzbauer in Sohlingen beim ersten Spatenstich am Mittwochvormittag für das langersehnte Projekt.

Die Freude, dass es endlich losgeht mit der Dorfheizung, könnte noch größer werden, wenn sich noch mehr Sohlinger beteiligen. Bis zu 70 Hausanschlüsse sind möglich. 50 waren es zuletzt.
Der vollständige Artikel auf hna.de

Spatenstich fürs Nahwärmenetz: Hartmut Ische, Jörg Gebauer (beide von der Genossenschaft), Barbara Illmer und Gunter Brandt (Firma GUT), Bürgermeister Torsten Bauer, Heike Mittelstädt (Genossenschaft), Ronald Hylla (Firma Jacob Schweißtechnik), Ortsbürgermeister Hartmut Filmer, Klaus Götze (Firma Menneke) und Jürgen Römer (Genossenschaft) mit Enkel Moritz. Foto: Schneider

Spatenstich fürs Nahwärmenetz: Hartmut Ische, Jörg Gebauer (beide von der Genossenschaft), Barbara Illmer und Gunter Brandt (Firma GUT), Bürgermeister Torsten Bauer, Heike Mittelstädt (Genossenschaft), Ronald Hylla (Firma Jacob Schweißtechnik), Ortsbürgermeister Hartmut Filmer, Klaus Götze (Firma Menneke) und Jürgen Römer (Genossenschaft) mit Enkel Moritz. Foto: Schneider

Infobrief Juli 2014: Baubeginn in KW 30

Liebe Sohlinger Bürger,

endlich ist es soweit: Die ersten Rohre werden nächste Woche geliefert und die Bauarbeiten für das Sohlinger Nahwärmenetz werden starten.

Die Arbeiten werden zunächst vorrangig im Bereich der Uslarer Straße durchgeführt, um rechtzeitig vor dem beginn der Sanierung der zweiten Fahrbahnhälfte mit der Leitungsverlegung fertig zu sein. Nach Einschätzung der beteiligten Firmen soll eine Fertigstellung des Netzes in diesem Jahr noch mindestens bis zur Bäckereistraße realisiert werden. Der weitere Baufortschritt hängt dann im Wesentlichen von den Witterungsverhältnissen ab.

Weiterlesen

Infobrief Juni 2014: Es ist geschafft – jetzt geht´s looohoos….. !

Liebe Genossenschaftsmitglieder,

endlich ist es soweit: Die Kreditzusage der Umweltbank liegt vor! Noch am Freitag vor Pfingsten teilte uns die Umweltbank die gute Nachricht telefonisch mit, die Kreditverträge liegen auch bereits zu Unterschrift vor.

Da wir gut vorgearbeitet hatten, alle Zuschussanträge bereits gestellt bzw. bewilligt waren, konnten Vorstand und Aufsichtsrat bereits am vergangenen Mittwoch die notwendigen Beschlüsse fassen und bereits letzten Donnerstag in einem umfangreichen Vergabegespräch den Auftrag zum Bau des Nahwärmenetzes an die Bietergemeinschaft der Firma Menneke, Uslar und Jakob Schweißtechnik aus Iber vergeben. Nach Besprechung der erforderlichen Vorlaufzeiten wurde der Baubeginn auf die KW 28 festgelegt.

Weiterlesen

HNA: Endlich Zusage von der Bank – Grünes Licht fürs Nahwärmenetz in Sohlingen

Sohlingen. Das Nahwärmenetz für Sohlingen kann realisiert werden. Der Genossenschaft liegt nach Auskunft von Heike Mittelstädt seit Freitag die Zusage einer Bank für die Finanzierung vor.

Jetzt soll das Rohrleitungsnetz mit Wärme der beiden seit Jahren bestehenden Biogasanlagen (Gebauer und Krämer) gebaut werden, sagte Mittelstädt am Dienstag während der öffentlichen Sitzung des Ortsrates vor 14 Zuhörern im Dorfgemeinschaftshaus.

Weiterlesen

HNA: Bioenergiedorf-Genossenschaft Sohlingen will Nahwärmenetz ab Frühjahr errichten

Sohlingen. Baubeginn für Nahwärmenetz endlich in Sicht

Nach dem Auf und Ab auf dem Weg zum Bioenergiedorf Sohlingen sehen sich Vorstand und Aufsichtsrat der örtlichen Genossenschaft inzwischen auf der Zielgeraden. Die Bereitschaftserklärung der Bank zur Finanzierung liege jetzt vor, die Zuschussanträge seien gestellt, meldet Vorstandsmitglied Heike Mittelstädt. „Wir können bald sagen: Jetzt gehts los.“

Den kompletten Artikel finden Sie auf www.hna.de

Kooperation mit Heizungsbauer F+K Hausservice GmbH

In der Vergangenheit gab es des Öfteren Missverständnisse bezüglich der Umbaukosten innerhalb der Gebäude.
Aus diesem Grund wurde mit dem Unternehmen F+K Hausservice GmbH aus Bodensee eine Kooperation vereinbart. Zum Baubeginn soll ein Rahmenvertrag erarbeitet werden. Die Genossenschaftsmitglieder sind natürlich nicht verpflichtet den Rahmenvertrag in Anspruch zu nehmen. Weiterlesen